Letzte Blogeinträge
Wenn Bauch und Kopf sich streiten ... mehr lesen
Ich tu von Herzen gern für andere - aber langsam wird's mir ehrlicherweise zu viel... mehr lesen
Der Körper als Sprachrohr der Seele - Körpersymptome verstehen und als Chance nutzen mehr lesen

Wenn Bauch und Kopf sich streiten ...

(erstellt am 04.12.2018)
Kennen sie das auch? Sie haben ein Gefühl zu einer Sache oder einem Menschen, ob gut oder schlecht sei einfach mal dahin gestellt, und wenn sie auf ihr Gefühl hören würden, dann wüssten sie genau was zu tun wäre? Und dann, plötzlich schaltet sich der Kopf, ein Freund oder sonst jemand von außen ein...
mehr lesen

Ich tu von Herzen gern für andere - aber langsam wird's mir ehrlicherweise zu viel...

(erstellt am 28.10.2018)
Kennen Sie das auch? Sie sitzen auf einer Familienfeier, plötzlich bemerkt jemand, dass der Kaffee ausgegangen ist. Schwups, sie sind auf den Beinen und machen neuen. Im Büro sind sie anscheinend der oder die einzige die bemerkt, dass das Kopierpapier alle ist, der Boden gewischt gehört oder der Kunde schon ewig wartet? Haben sie auch immer alles im Griff und machen die Dinge lieber selber, damit diese dann auch wirklich ordentlich und "etwas provokant gesprochen" auch richtig gemacht werden? Sorgen Sie sich viel um und für die anderen?
mehr lesen

Der Körper als Sprachrohr der Seele - Körpersymptome verstehen und als Chance nutzen

(erstellt am 26.09.2018)
Ich hatte heute ein spannendes Gespräch mit einer lieben Bekannten. Sie hat mir ganz verwundert erzählt, dass ihr immer mehr junge Menschen über Körpersymptome wie Magen-, Herz- oder Rückenbeschwerden berichten, die medizinisch abgeklärt, keine offensichtliche Ursache habe. Dass dies verunsichert und Angst macht, ist nur zu verständlich. Wenn die Ursache nicht offensichtlich ist, gilt es auf die Suche zu gehen, nach dem eigentlichen Grund, dem Sinn hinter dem Ganzen. Wir werden also zum Schatzsucher der Botschaft hinter dem Körpersymptom.
mehr lesen

Mein Ansatz - Ihr Schlüssel zum Erfolg!

(erstellt am 18.08.2018)
Ich habe ihnen in meinem ersten Blog einen kurzen Einblick gegeben, wofür ich stehe und was mich auszeichnet. Dem würde ich heute gerne noch ein bisschen mehr Raum geben, dem Ganzen ein bisschen mehr auf den Grund gehen. Ja ich habe in der Methodik und dem Kundenstock eine gewisse Vielfalt. Die Grundlage meiner Arbeit ist ein ganzheitlicher Ansatz. Warum genau ist das so?
mehr lesen

Ute - Was machst du eigentlich?

(erstellt am 15.06.2018)
Diese Frage wird mir immer wieder gestellt und ich hatte lange meine liebe Not mit der Antwort. Heute kann ich sagen, ich öffne einen Raum, damit ihre Vision von einem besseren, zufriedeneren, sinnvolleren und vorallem xunden Leben Wirklichkeit wird.
mehr lesen